Das Frauenteam des FC Wiedikon war am Frauenstreik dabei: mit drei rosa-gesprayten Bällen mit weissen Frauenfäusten und dem Plakat  „HÄSCH GWÜSST, DASS IM MOMENT FUESSBALL-WM IN FRANKRIICH ISCH?“.

Die Teilnahme am Frauenstreik war gemäss Anna Dettwiler ein grosser Erfolg: „Das Team hat hunderte Flyers verteilt und etliche Personen haben mit uns gesungen und Fussball gespielt. Auch innerhalb des Teams war dieser Tag sehr bestärkend:  Es haben sich nicht nur Fussballerinnen, sondern Freundinnen gefunden. Das beweisen die mehrstündige freiwillige Bastelaktion für den Frauenstreik, Spielabende, Kleidertausch, Jogging-Runden und Ausflüge.“

Die drei rosa-gesprayten Bälle sind live an den nächsten Spielen des Frauenteams zu sehen –  oder ab 2020 im FCZ Museum.

Wer bei der „Frauschaft“ des FC Wiedikon mittun möchte, kann sich gleich anmelden: fcw-damen@hotmail.com