Anna Dettwiler neu im Vorstand

52 Personen haben die Generalversammlung des FC Wiedikon besucht. Sie wählten Anna Dettwiler neu in den Vorstand. Dort wird die aktive Fussballerin die Interessen der Juniorinnen und Frauen einbringen.

Einstimmig und mit grossem Applaus wiedergewählt wurde Präsident Roger Ansorg.
Für ein weiteres Jahr im Amt bestätigt wurden auch seine bisherigen Vorstandskollegen:

  • Alfons Niedhart, Vize-Präsident
  • Thomas Kunz, Finanzen
  • Urs Neuenschwander, Sponsoring und Administration
  • Dominik Oetterli, Senioren-Obmann
  • Peter Spahni, Junioren-Obmann
  • Robert Stadelmann, Spiko
  • Andy Weber, Freiwilligenarbeit und Spezialaufgaben

Das Zertifikat für freiwillige Arbeit hat dieses Jahr Stefan Ribi erhalten. Er leitet seit mehreren Jahren die Supporter-Abteilung.

Finanziell geht es dem Verein gut: Der FCW schliesst die Saison 2018/19 mit einem Gewinn von 11’545 Franken ab.

Die Mitgliederbeiträge bleiben unverändert.

Platz für die Zukunft sichern

Herausforderung für das nächste Jahr ist der mögliche Wegfall der Küngenmattwiese. Dort will die Stadt einen weiteren Schulcontainer aufstellen, so dass die Rasenfläche zu klein wird für Meisterschaftspiele. Der Vorstand setzt sich für eine Ersatzfläche ein. Eine Möglichkeit wäre ein Kunstrasenfeld auf dem ehemaligen Eisfeld im Sportzentrum Heuried. Die Abklärungen mit dem Sportamt laufen weiter.