Effiziente Gäste: FCW I – YF Juventus 2 4:4 (3:1)

Eigentlich hatte der FCW nach dem Pausentee alles im Griff – bis zur Gelb-Roten Karte gegen Mahamud. Die nummerische Überzahl nutzten die Gäste resolut aus: Sie erzielten innerhalb von wenigen Minuten zwei Tore zum zwischenzeitlichen 3:3-Ausgleich. Doch die Wiediker liessen sich nicht unterkriegen. Nach einem Konterangriff wurde Noah Kadi im Strafraum gefoult. Den fälligen Elfmeter verwertete Fabio De Tommasi zum vermeintlichen Siegestreffer. Weil die Gastgeber in den Schlussminuten zwei hochkarätige Torchancen ungenutzt liessen, kam es wie es kommen musste: YF Juve glich nach einem Freistoss zum 4:4 aus. Damit erreichten die Gäste in der zweiten Halbzeit eine hundertprozentige Chancenauswertung: 3 Schüsse, 3 Tore.

Matchtelegramm