Fatale Heimniederlage

Die 1. Mannschaft verliert das Heimspiel gegen Lachen-Altendorf 2 mit 1:4 (1:1).

Trotz vieler Wiediker Torchancen stand es zur Halbzeit 1:1. Doch wenn die Gastgeber gewusst hätten, was sie in der zweiten Halbzeit erwartet, dann wären sie mit dem Pausenresultat zufrieden gewesen. Denn kurz nach Wiederanpfiff zeigte der Schiedsrichter nach einer unübersichtlichen Szene im Strafraum auf den Penaltypunkt. Ziltener verwertete den Strafstoss sicher zum 1:2. Nur wenig später traf Liiban den Pfosten. Das wäre der 2:2-Ausgleichstreffer gewesen. Hätte, wenn und aber – es sollte an diesem warmen April-Sonntag einfach nicht sein. Im Gegenteil: Die Wiediker liefen nach Ballverlusten in der gegnerischen Platzhälfte noch zweimal in Konterangriffe der Gäste. Das Resultat: Eine 1:4-Heimniederlage und vier Punkte Rückstand auf den Tabellenführer Wettswil-Bonstetten 2.

Das Matchtelegramm