Erfolgreiche FCW-Junioren am Hallenturnier

Unsere Junioren haben drei von sechs Turnieren in der Saalsporthalle gewonnen: D1, F2 und E2 siegten in ihren Kategorien. Herzliche Gratulation!

Die weiteren Platzierungen der FCW-Junioren: B1, 2. Rang;  C1, 4. Rang; E1, 5. Rang;

E3, 4. Rang; F1, 3. Rang

Juniorenturnier in der Saalsporthalle: Spielpläne

Spielplan Freitag, 18–23 Uhr: Junioren B

FCW-Junioren-Hallenturnier 2018_Spielplan B

Spielplan Samstag, 8–13 Uhr: Junioren D

FCW-Junioren-Hallenturnier 2018_Spielplan D

Samstag, 13–17 Uhr: Junioren F

FCW-Junioren-Hallenturnier 2018_Spielplan F

Samstag, 17–22 Uhr: Junioren C

FCW-Junioren-Hallenturnier 2018_Spielplan C

Spielplan Sonntag, 8–13 Uhr: Junioren E2

FCW-Junioren-Hallenturnier 2018_Spielplan E2

Sonntag, 13–18 Uhr: Junioren E1

FCW-Junioren-Hallenturnier 2018_Spielplan E1

 

Turniersieg für kämpferische Wiediker

Unsere F2-Junioren sind furios in die Winterssaison gestartet: das Team holte sich beim Hallenturnier in Rapperswil-Jona den Sieg. Zuzuschreiben war der Erfolg insbesondere einer einwandfreien kämpferischen Leistung. So gelang es dem Team in der Vorrunde gleich zweimal, einen Rückstand noch zu drehen und am Schluss einen „Dreier“ einzufahren.

Nach fünf Siegen in Folge traf das F2 schliesslich im Final auf den FC Rapperswil-Jona. Dort wiederholte sich das Szenario: zweimal gingen die Gastgeber in Führung, zweimal konnten die Wiediker wieder ausgleichen. Nach dem 2:2 kam es zu einem dramatischen Penaltyschiessen, das erst nach dem achten Schützen entschieden war – mit dem besseren Ende für den FCW. Wir gratulieren zum Turniererfolg!

1. Mannschaft in Torlaune

Nach dem diskussionslosen Startsieg gegen den FC Oberrieden hat die 1. Mannschaft zwei Spiele gewonnen.

Im Nachtragsspiel gegen den FC Birmensdorf war die Gehri-Truppe von Anfang an Chef auf dem Platz. Das Team zog ein starkes Pressing auf, kombinierte zum Teil herrlich und schlug den inferioren Gastgeber schlussendlich mit 8 zu 1 Toren.

Matchtelegramm

Auch im Cup gegen den unterklassigen Gegner aus Russikon war der FCW klar überlegen und siegte mit 9 zu 1 Toren.

Matchtelegramm

Die Leistungsprobe steht für den FCW jedoch in den nächsten beiden Spielen bevor:

  • Sonntag, 24. September: Spitzenkampf auf dem Heuried gegen Wettswil-Bonstetten 2, Heuried, Spielbeginn: 11 Uhr
  • Dienstag, 26. September: Nachtragsspiel gegen Kilchberg-Rüschlikon 1, Hochweid, Kilchberg, Spielbeginn: 20 Uhr 15

Das Team freut sich auf die Unterstützung der Anhängerschaft.

Roberto De Tommasi