1. Mannschaft gewinnt drittes Meisterschaftsspiel in Folge

Der FCW gewinnt auswärts in Engstringen mit 5:0 (5:0).

Die Vergangenheit hat gezeigt, dass die drei Punkte gegen Engstringen nicht einfach zu holen sind. Dessen war sich unsere 1. Mannschaft sehr wohl bewusst und startete furios in die Partie.

Schnelle Tore

Bereits in der 2. Minute verwertete Liban Mahamud Ali die erste Torchance für den FCW durch einen Abstauber. Vier Minuten später dribbelte Chidi Speranza den gegnerischen Verteidigern Knoten in die Beine und schoss das 2:0. Annahme – Drehung – Schuss – Goal: Noah Kadi zirkelte den Ball aus 30m Entfernung in den Bügel. Was für ein Traumtor! Das ist Fussball.

Es ging Schlag auf Schlag: Fünf Zeigerumdrehungen später krönt Fabian Schmidts sein Startelf-Debüt mit seinem ersten Meisterschaftstor zum 4:0. Mit der linken Klebe hämmert er das Leder in die weite Ecke. Roberto Napoli rundet die fulminante Startphase mit dem 5:0 ab. Ein «Samstags- und Sonntagsschuss» in einem, was für eine Kiste.

Keine Treffer in Überzahl

Die restlichen 60 Minuten des Spiel sind schnell erzählt. Der 5:0-Zwischenstand nach 30 Minuten frustrierte die Gegner, was sich in ruppigen und teils grenzwärtigen Zweikämpfen zeigte. In der 55. Minute musste gar ein gegnerischer Spieler das Feld nach einer Tätlichkeit das Feld verlassen. Der FC Wiedikon dominierte das Spiel klar und liess sich dadurch nicht unterkriegen. Auch in der Überzahl hat sich die 1. Mannschaft noch ein paar Chancen herausgespielt, ging dann aber mit einem klaren 5:0-Sieg vom Platz. «Ich bin stolz auf meine Jungs. Sie haben eine eindrückliche Leistung erbracht, physisch wie mental. Im heutigen Spiel war die Chancenverwertung in den ersten 30. Minuten Weltklasse», sagte der höchst zufriedene Trainer Dino Sabato.

Matchtelegramm

Ausblick

Nächsten Sonntag ist der FC Industrie Turicum zu Gast im Heuried. Unsere top motivierten Jungs werden alles dafür geben die Siegesserie fortzusetzen. Anpfiff ist um 11 Uhr, und wir freuen uns auf ein weiteres Fussballspektakel!