1. Mannschaft im Cup eine Runde weiter

Der FC Wiedikon gewinnt das Cupspiel gegen den FC Hinwil im Zürcher Oberland mit 4 zu 2 und ist eine Runde weiter. 

Der FCW reiste nach rund 9 Monaten zum ersten Ernstkampf nach Hinwil. Bei heissen Temperaturen und tiefem Rasen startete unser Team vehement: Nach 2 Minuten wurde Liban in die Tiefe geschickt und schob das Leder souverän am gegnerischen Torhüter zum 1 zu 0 ein. In der 7. Minute wurde Marc Lüthi beim ersten seiner bekannten Solos im Strafraum von den Beinen geholt. Wiederum Liban verwertete den Strafstoss zum 2 zu 0. Die Heimmannschaft war düpiert, erholte sich aber mit der Zeit und kam ebenfalls zu einzelnen Chancen. Eine davon, wurde zum Anschlusstreffer verwertet. Doch auch unsere Jungs hätten das Spiel schon vor der ersten Halbzeit entscheiden können. 

Anfangs zweiter Halbzeit fasste sich Pablo Kessler ein Herz und baute die Führung mit einem herrlichen Distanzschuss aus. Doch der FC Hinwil gab sich noch nicht geschlagen und versuchte immer wieder den Anschlusstreffer zu erzielen. Kurz vor Schluss erzielte Matchwinner Liban bei einem Konter das spielentscheidende 4 zu 1 für die Wiediker. Der letzten Treffer zum Endresultat von 4 zu 2 zugunsten der Gäste war dem FC Hinwil gegönnt.

„Auch solche schwierigen Spiele muss man gewinnen und das haben wir gemacht“, meinte Captain De Tommasi zum Spiel. In der Tat: Der FC Wiedikon hat schon bessere Spiele gezeigt, die Hitze,  der tiefe Rasen aber auch die gute Heimmannschaft  liessen das gewohnte Kombinationsspiel nicht zu. Schlussendlich hat der FCW jedoch verdient gewonnen. 

Machtelegramm

Blue Stars 2 zum Auftakt der Meisterschaft

Zum Auftakt der neuen Saison spielt unser „Eins“ gegen Blue Stars 2 am Sonntag, 23.08.2020 auf dem Hardhof in Zürich. Spielbeginn; 10 Uhr. 

Das Team und der Vorstand freut sich auf eine zahlreiche Unterstützung!