Aufgefrischtes Logo

Die Facebook-Umfrage und die Abstimmung unter den Klubmitgliedern war eindeutig: Das heutige Logo soll beibehalten und nicht durch ein neues ersetzt werden.

Wie von vielen gewünscht, haben wir die Form etwas runder gemacht und das Gründungsjahr 1922 ergänzt:

Das überarbeitete Logo wird schon bald auf Trikots, Taschen und Fanartikeln zu sehen sein – rechtzeitig vor unserem 100-Jahre-Jubiläum.

Veröffentlicht unter Verein

Aktive: Weiterhin kein Spielbetrieb

Unsere Teams in der 3. und 4. Liga sowie die Senioren-Mannschaften müssen weiter warten, bis sie wieder spielen können.
Der Schweizerische Fussballverband hat Folgendes entschieden.

Mit Lockerungen

Falls die bundesrätlichen Corona-Massnahmen bis am 31. Mai 2021 dahingehend gelockert werden, dass auch in der 3. und 4. Liga und bei den Senioren normal (d. h. mit Körperkontakt und ohne Maske) trainiert und gespielt werden kann, wird die Saison nach einer kurzen Vorbereitungszeit wieder aufgenommen.

Sie dauert in diesem Fall bis längstens am 4. Juli 2021. Ziel im Falle der Wiederaufnahme ist es, mindestens die Hälfte der regulären Runden (allenfalls in einem verkürzten oder angepassten Format) zu absolvieren, sodass die Saison gewertet werden kann.

Ohne Lockerungen

Erfolgt bis am 31. Mai 2021 keine Lockerung der Corona-Massnahmen, wird die Saison abgebrochen: Sie wird nicht gewertet (keine Auf- und Absteiger), da über all diese Kategorien/Ligen gerechnet insgesamt noch nicht die Hälfte der regulären Runden vollständig gespielt wurde.

Bitte Corona-Regeln einhalten!

Der Bundesrat hat neue Lockerungen der Corona-Massnahmen mit Wirkung ab Montag  19. April 2021, verkündet. Leider haben diese Lockerungen kaum positive Auswirkungen auf den Fussball. Es bleibt für uns bei den folgenden Bedingungen: 

  • Jugendliche mit Jahrgang 2001 und jünger (also alle Kategorien der Junior*innen) können als komplette Teams und mit Körperkontakt trainieren und spielen (Meisterschaft, Cup und Freundschaftsspiele).
  • Es sind keine ZuschauerInnen zugelassen.
  • SpielerInnen mit Jahrgang 2000 und älter können in Gruppen von maximal 15 Personen entweder ohne Körperkontakt oder mit Maske und Körperkontakt trainieren.
  • Wettkämpfe sind für diese Kategorien faktisch weiterhin verboten (Obergrenze von 15 Personen).
  • Für alle Aktivitäten sind die bekannten Schutzkonzepte einzuhalten.

Wie es mit dem Spielbetrieb unserer Aktivteams weitergeht, entscheidet sich frühestens am 23. April.

Take-away

  • Das Klubhaus kann Take-away anbieten.
  • Im Klubhaus gilt Maskenpflicht.

Stadt Zürich: Informationen zum Sportbetrieb