Fast-«Stängeli»

Die A-Junioren gewinnen das Heimspiel gegen Insema aus dem Tessin mit 9:1.

Ich höre noch die Worte von Coach Skender Krasniqi nach dem Spiel gegen den FC Chiasso: «Wenn wir einmal mit allen Spielern antreten können, sehen wir das Talent und die Spielstärke dieser Mannschaft erst richtig.» Dies hat am heutigen Sonntag, im letzten Spiel gegen ein Team aus dem Tessin, gepasst. Skender konnte auf sein ganzes Kader zählen (denn die 1. FCW Mannschaft hatte ihr Spiel bereits am Samstag). Sein Team liess von der ersten Minute keine Zweifel aufkommen, an wenn die drei Punkte vergeben werden. Bereits in der 2. Minute wurde ein sehenswerter Angriff mit einem Tor belohnt. Insema, die Auswahl von 5 Vereinen aus dem Tessin, wurde richtiggehend überrannt und der gegnerische Torwart musste in den ersten 45 Minuten oft ins «Eins gegen Eins » mit einem Wiediker Stürmer. Diese liessen sich diese Chancen nicht entgehen und so stand es nach 45 Minuten bereits 5:1 für die Heimmannschaft.

Unsere A-Junioren zeigten ein sehr starkes Spiel. Der Spielaufbau über wenige Stationen bis zum Abschluss im und um den Strafraum war sehr sehenswert. Mal für Mal wurde die gegnerische Abwehr überfordert und so stand es schlussendlich und sehr verdient 9:1. Gratulation an das ganze Team und Skender für die heutige Leistung. Es hat richtig Spass gemacht, das Spiel zu schauen.

Andy Weber

Matchtelegramm

Das C1 ist Cupsieger

Mit einem 5:0-Heimsieg im Finalspiel gegen Veltheim haben sich unsere C1-Junioren den Cuppokal geholt. Herzliche Gratulation ans Team von Trainer Mani Krattinger!

Cupfinal auf dem Heuried

Grafitec Regional Cup Junioren C

Donnerstag, 24. Juni 2021, 19.30 Uhr: FC Wiedikon – SC Veltheim

Wir begrüssen ganz besonders unsere Gäste aus Veltheim.

Bitte beachten Sie das Schutzkonzept:

  • Abstandsregeln
  • Maskenpflicht

Besten Dank für Ihr Verständnis.

Die beiden Mannschaften freuen sich auf ein faires Spiel mit möglichst vielen Zuschauerinnen und Zuschauern!

FC Wiedikon – Team Junior League C
SC Veltheim – Team Junior League C

3 Aufsteiger, 1 Absteiger

Der Fussballverband Region Zürich hat nach einer Umfrage bei den Vereinen beschlossen, die Halbjahresmeisterschaften nicht wieder aufzunehmen. Das betrifft bei uns die Frauenmannschaft, die Senioren 50+ und die Junioren.

Gewertet werden die Ranglisten beim Unterbruch der Halbjahres-Meisterschaften (Punktequotient). Daraus ergeben sich folgende Entscheidungen für diese Teams:

  • Frauenteam steigt in die 1. Stärkeklasse der 4. Liga auf
  • Junioren A steigen in die Promotionsklasse auf
  • Junioren B steigen in die Promotionsklasse ab
  • Junioren C1 steigen in die Junior League auf
  • Senioren 50+ bleiben in der 2. Stärkeklasse

Wir gratulieren den drei Teams zum Aufstieg und hoffen, dass unsere B-Junioren nächstes Jahr den Wiederaufstieg schaffen.

Gemäss Einschätzung des Bundesamtes für Gesundheit ist eine Lockerung der Einschränkungen für den Amateurfussball nicht vor dem 1. April 2021 zu erwarten. Wir werden sehen.

Unter 16-Jährige können weiter trainieren

Die Juniorinnen und Junioren unter 16 Jahre (Kategorien F, E, D, C) dürfen weiterhin trainieren.

Alle FCW-Teams, mit Ausnahme der FG, können einmal in der Woche auf dem Heuried und in einer Turnhalle trainieren. Die Trainingspläne und das Schutzkonzept haben unsere Trainerinnen und Trainer bereits erhalten.

Es ist selbstverständlich den Eltern überlassen, ob sie ihren Nachwuchs an diesen Trainings teilnehmen lassen wollen oder nicht.

Die Weiterführung des Trainingsbetriebs für die unter 16-Jährigen hat der Vorstand in Absprache mit den Trainerinnen und Trainern beschlossen. Damit ermöglichen wir den Jungen und Mädchen ihr Hobby auch in diesen schwierigen Zeiten ausüben zu können – zwei Mal in der Woche und natürlich innerhalb der Vorgaben unseres Schutzkonzepts.

Schutzkonzept

Bauarbeiten auf der Küngenmattwiese

Die Stadt Zürich hat mit den Arbeiten für einen zweiten Schulcontainer auf der Küngenmattwiese begonnen. Der Vorstand ist seit Längerem dran, neue Trainingsmöglichkeiten zu finden.

Der Bauplatz wurde diese Woche komplett mit Trennwänden abgesperrt – leider ohne uns vorgängig darüber zu informieren.

Die Arbeiten für die Baustelleninstallation, das Einrichten von Lagerplätzen und der Rampenaufbau sollten bis zum 15. Mai 2020 abgeschlossen sein.

Ab 18.05.2020 wird mit den Aushubarbeiten für das Fundament begonnen.  Ab Juni werden die Tiefbauarbeiten (Kanalisation etc.) ausgeführt und nach den Sommerferien die Pavillon-Module gesetzt.

C1 gewinnt in Mellingen

Unsere C1-Junioren haben das Turnier des FC Mellingen souverän mit 6 Siegen und einem Torverhältnis von 19:5 gewonnen. Herzliche Gratulation!

Veröffentlicht unter Junioren | Verschlagwortet mit