Heimsieg im Dauerregen

Die 1. Mannschaft gewinnt das erste Saison-Heimspiel gegen Croatia diskussionslos mit 5:0 (2:0).

Matchtelegramm

Die Partie im Dauerregen hätte mehr Zuschauer verdient gehabt. Wer nicht dabei war, hat unzählige Chancen und fünf sehenswerte Tore verpasst.

Tosender Applaus bei prasselndem Regen
Der FCW gewinnt das erste Heimspiel im Heuried gegen NK Croatia mit 5:0.
Vom Wetter liess sich heute niemand unterkriegen: Weder die Zuschauer, die sich an diesem verregneten Sonntag das erste Heimspiel der Saison nicht entgehen lassen wollten, noch unsere erste Mannschaft.
Die erste gefährliche Situation vor dem Tor des Gegners ereignete sich bereits in der 23. Minute. Noah Kadi dribbelte mehrere Gegenspieler gekonnt aus, spielte dann den Ball zu Roberto Napoli ab. Dieser versenkte das runde Leder selbstsicher im Netz. Sieben Minuten später steht Liban Mahamud Ali alleine vor dem gegnerischen Torwart, spielte diesem aber direkt in die Hände und vergab so die Chance. In der 34. Minute wurde Chidi Speranza durch einen genialen Doppelpass freigespielt und versenkte den Ball eiskalt im Tor.
Keine Chance für die Gegner. Während die ersten beiden Drittel des Spiels mit verheissungsvollen Eckbällen und Torchancen für den FCW gespickt waren, hatte der Gegner NK Croatia – abgesehen von einem Lattenschuss in der 61. Minute – keine wirklich gefährlichen Schüsse aufs Tor verübt. Die Defensive um Gianluca De Tommasi und Arif Brahimi liess praktisch keine Chancen zu. Nach einem Eckball in der 64. Minute stieg Fabio De Tommasi am höchsten und liess das Netz mit einem wuchtigen Kopfball zappeln.
Dem Gegner blieb nur eine kurze Verschnaufpause, denn schon in der 77. Minute verwandelte Noah Kadi eine weitere Chance zum 4:0. In der 89. Minute lud unser Captain dann zum krönenden Finale: Aus 18 Metern Distanz versenkte er den Ball im kurzen Winkel.
Trotz strömendem Regen kam keiner zu kurz, weder auf noch neben dem Platz. Wir drücken aber trotzdem die Daumen und wünschen Spielern und Zuschauern bessere Wetterbedingungen für das Spiel von nächster Woche.
*****
Ausblick:
Nächste Woche reisen unsere Jungs zum FC Engstringen. Aus der Vergangenheit wissen wir, dass dies jeweils hart umkämpfte Partien waren. Ob der FCW auch dieses Mal wieder drei Punkte holt? Wir können gespannt sein. Anpfiff ist um 11:00 Uhr.