Saisonstart der Frauen gegen ukrainisches Team

Am Sonntagnachmittag starteten wir in die neue Saison, zurück in der 4. Liga. Unser Team ist seit dem Frühling stark gewachsen und spielte zum ersten Mal in neuer Formation. Bereits vorab war klar, dass das Spiel nicht einfach wird. Die Gegnerinnen des SC Wipkingen hatten die Spiele zuvor haushoch gewonnen. Trotzdem liefen wir guten Mutes auf den Rasen, voller Vorfreude auf den Match.

Bereits nach wenigen Minuten erzielten die Wipkingerinnen das erste Tor. Dieses bestätigte unsere Vermutung, dass wir es mit starken und vor allem schnellen Gengerinnen zu tun hatten. Davon liessen wir uns jedoch nicht abschrecken und konterten mit mehreren Torschuss-Versuchen. Nach einer spannenden ersten Halbzeit führten die Wipkingerinnen mit 3:0.

Der Auftakt in die zweite Halbzeit zeichnete sich durch schöne Passkombinationen unsererseits aus. Ebenfalls konnten wir uns einige Torchancen erspielen. Zwischenzeitlich brachen wir kurz ein, worauf die Wipkingerinnen mit zwei Goals konterten. Nach dem Abpfiff stand es 5:0 für Wipkingen.

Zum Abschluss wurde noch ein Erinnerungsfoto geschossen, weil sich das Team des SC Wipkingen 3 aus Ukrainerinnen zusammensetzt. Sie sind gemeinsam in die Schweiz gekommen, um hier weiter Fussball zu spielen. 

Lea Schade