Stimmungsvolle Generalversammlung

66 Klubmitglieder waren an der 100. Generalversammlung dabei. Das Vereinsjahr 2020/21 schloss der FCW mit einem Gewinn von 414 Franken ab. Der Vorstand wurde in corpore wiedergewählt; das Amt des zurückgetretenen Andy Weber bleibt vorerst vakant. Und Präsident Roger Ansorg wurde zum Ehrenmitglied gewählt. Nach dem offiziellen Teil gab es ein Galamenü, Musik und Tanz.

Die Jubiläums-Generalversammlung wird allen Beteiligten in guter Erinnerung bleiben. Im Besonderen Andy Weber, der mit grossem Applaus aus dem Vorstand verabschiedet wurde. Oder Besim Zumeri, Masseur der 1. Mannschaft, und Skender Krasniqi, Trainer der A-Junioren: Die beiden wurden für ihre 15-jährige Vereinstätigkeit geehrt. Und natürlich dem neuen Ehrenmitglied und Präsidenten Roger Ansorg. Er hatte die Idee, die 100. Generalversammlung musikalisch zu begleiten. Nach dem vom Klubhauswirt Peter Thalmann zubereiteten Galamenü stieg die Party: mit Tanzeinlagen und Polonaise im reformierten Kirchgemeindehaus. Kurz: Es war ein weiterer unvergesslicher Anlass im 100. Vereinsjahr.

Andy Weber dankte Besim Zumeri für sein 15-jähriges Engagement für die 1. Mannschaft.
Juniorenobmann Peter Spahni ehrte Vreni und Roger Ansorg.